….Und schon wieder Regen!!!

Der größte Teil des Wintergetreides ist im Boden. Glücklicherweise! – Denn leider hat das trockene Wetter nicht lange vorgehalten. Es ist wieder mal Dauerregen angesagt. Dabei sind die Starkregenfälle von über 20 mm in einigen Regionen erst 2, in anderen ganze 4 Tage her. Dort liegt die Bodenfeuchte jetzt schon bei 100 % nFK. Da, wo es noch möglich war, wurde  heute noch Weizen gedrillt, bis es zu regnen begann. Jetzt ist erst einmal Pause auf dem Acker. Wie lange, ist ungewiß. Wir werden sehen, wann uns dieser Herbst mal wieder ein paar trockene Tage beschert.

Bis zum Regen wird Weizen gedrillt. Denn man weiß in diesem Jahr nicht, wann man wieder auf den Acker kommt.

Bis zum Regen wird Weizen gedrillt. Denn man weiß in diesem Jahr nicht, wann man wieder auf den Acker kommt.

Ein Kommentar:

  1. Hallo Astrid, bin nach langer Zeit mal wieder auf deiner Seite.
    Wir hatten die letzten Tage schon 60 mm Regen und noch kein Ende in Sicht ! Ich konnte bis jetzt erst 35 ha WW von 110 drillen! Und wies aussieht wars das wohl für dieses Jahr. Rapsernte war mit 34 dt auch nicht berühmt. Schöner Sch… Aber hilft ja nichts. Eigentlich kanns im nächsten Jahr nur besser werden.
    Gruß Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.