Schaurige Wintergerstenernte

Jetzt ist auch auf den besseren Böden in Westmecklenburg die Wintergerste reif. Aber die Ernte kann aufgrund des unbeständigen Schauerwetters nur sehr zögerlich erfolgen. Erst wenige Flächen sind abgedroschen. Die Erträge werden nicht die Rekordernte vom letzten Jahr erreichen, aber trotzdem scheint eine ansprechende Wintergerste herangewachsen zu sein, zumal es in dieser Region so gut wie keine Auswinterungsschäden gab.

Reife Wintergerste bei Regenwetter

Reife Wintergerste bei Regenwetter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu den Qualitäten kann man bisher noch nicht viel sagen, da im allgemeinen zuerst die leichteren Flächen gedroschen wurden. Die Masse der Wintergerste steht noch im Feld.

Immer wieder wird die Ernte von Regenschauern unterbrochen.

Immer wieder wird die Ernte von Regenschauern unterbrochen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also hoffen wir auf besseres Erntewetter, damit die Wintergerste rasch und in guter Qualität unter Dach und Fach kommt. Denn bei den derzeit niedrigen Preisen können sich die Landwirte keine zusätzlichen Trocknungskosten und Ertragsverluste leisten.

Mähdrescher Claas Lexion bei der Wintergerstenernte

Mähdrescher Claas Lexion bei der Wintergerstenernte

 

 

 

 

 

 

Mehr Fotos zur Getreideernte finden Sie hier: Landfotos.de – Getreideernte

Kommentare sind geschlossen