Das auf und ab der Weizenpreise

Die Weizenpreise schwanken zur Zeit sehr stark auf hohem, bisher nicht gekanntem Niveau. Warum das so ist, und was wir erwarten können, erklärt der Artikel im folgenden Link sehr einleuchtend: Agrarheute.com: Spekulation treibt internationale Terminmärkte rauf und runter Ansonsten ist es mit der Getreideaussaat in der letzten Zeit gut vorangegangen.…

mehr lesen

Die gute und die schlechte Nachricht

Die gute Nachricht zuerst, oder? Heute ist Feiertag und – zumindest im Norden – herrscht absolutes Kaiserwetter. Doch auf dem Acker fressen derweil immer mehr kleine schwarze Käfer Löcher in den jungen Raps. – Die Rapserdflöhe sind wieder da, und zwar örtlich in solchen Massen, dass sie den Raps ernsthaft…

mehr lesen

Das Wintergetreide kommt in die Erde

Nach längerer Pause geht’s nun endlich wieder weiter. Seit meinem letzten Bericht ist ’ne Menge Zeit ins Land gegangen. Inzwischen ist die Ernte unter schwierigsten Bedingungen eingebracht und die Herbstbestellung bereits zu zwei Dritteln geschafft. Aber hier nochmal zusammengefasst: Unter oft widrigen Bedingungen mit langen Regenpausen musste in diesem Jahr…

mehr lesen

Rapsernte – das schwarze Gold wird geborgen

Der Raps ist reif und die Wintergerste nach einer mühsamen Ernte in den Lägern. So zogen heute bei 35 ° im Schatten (!) überall die Mähdrescher auf den Rapsschlägen ihre Runden. Die Kornfeuchten lagen heute nachmittag meist schon im grünen Bereich. Die Erträge werden jedoch in diesem Jahr in einer…

mehr lesen

Cercospora in Rüben

Gut vier Wochen früher als in den Jahren zuvor findet man in vielen Rübenbeständen Befall mit der Cercospora-Blattfleckenkrankheit. Noch sind die Flecken sehr vereinzelt auf den Blättern zu finden, aber aufgrund der Witterung und des frühen Befallszeitpunktes können sie sich schnell ausbreiten und starke Schäden anrichten (siehe Foto unten). Daher…

mehr lesen

Schwierige Wintergerstenernte

Die Wintergerste ist längst reif und wartet doch auf vielen Schlägen noch auf die Ernte. Nur ein Bruchteil der Betriebe konnte die Gerste schon unter Dach und Fach bringen, allerdings mit hohen Feuchten und auch schon mit beträchtlichen Verlusten durch abgeknickte Ähren.     Dort, wo gestern kein Schauer niedergegangen…

mehr lesen

Das war wohl nix, Petrus!

Nun war ich mal ein paar Tage unterwegs und komme ganz entspannt und gut gelaunt wieder in die Heimat zurück – und was muss ich da zu meinem Entsetzen erblicken???? – Petrus hat gewütet, und wie! Am 26. und 27. Juni, mit Dauerregen und Stürmen in Orkanstärke! Anstatt uns gutes…

mehr lesen

Die Ernte steht vor der Tür

Noch ein paar Tage, und dann beginnt auch bei uns wieder die schönste Zeit des Jahres für den Landwirt – die Erntezeit! Die Wintergerste ist fast reif und steht weitestgehend gut. 14 Tage weiter, und es kann losgehen. Es fehlt z. Z. nur gutes Druschwetter. Vielleicht kriegt Petrus das auch…

mehr lesen