Unkräuter und Ungräser – Klettenlabkraut

Unkräuter Beschreibung

Ungräser

Klettenlabkraut (Galium aparine) = Rötegewächse (Rubiaceae)

Beschreibung Im Herbst bis Frühjahr (ganzjährig) keimendes ein- bis mehrjähriges Samenunkraut, rauh und klebrig. Vor allem auf frischen, gut mit feuchtigkeit versorgten, nährstoffreichen, humosen, tiefgründigen Lehm- und Tonböden. Lehmanzeiger.
Vorkommen In Getreide, Hackfrüchten, Mais und Raps.
Bestimmung Keimblätter fleischig-derb, lang-oval, ca. 15 mm lang, gestielt, am Ende des Mittelnervs eingekerbt.
Laubblätter lanzettlich, an den Stengelknoten zu 6-9 in Quirlen sitzend, meist dunkelgrün. Blattoberseite mit vorwärts gekrümmten Stacheln.
Quelle: BASF Ackerunkräuter und Ackergräser Rechtzeitig erkennen, gezielt bekämpfen!

Kommentare sind geschlossen