Getreideschwärze (Alternaria)

Krankheiten Beschreibung

Getreideschwärze
engl.: black head mould, sooty mould, black mould

(Foto: Bayer CropScience)

Cladosporium-, Alternaria-Arten; Pilze der Gattung Sporobolomyces, Stemphylium, Epicoccum.
Wirtspflanzen: Weizen, Roggen, Gerste.
Symptome: Bei vorausgegangener, fußkrankheitsbedingter Weißährigkeit werden diese Ähren zur Reifezeit saprophytisch durch Schwärzepize besiedelt, auffallend geschwärzte Ähren, Schwärze teilweise abwischbar.
Befallsbegünstigende Bedingungen: niederschlagreiche Witterung in der Reifeperiode.
Bekämpfung: Fungizide.
Bemerkungen: bei verstärktem Auftreten möglicherweise pflanzenbauliche Mängel. Kornqualität kann beeinträchtigt sein.
(Quelle: Text: „Krankheiten und Schädlinge des Getreides“; Rhone-Poulenc Agro GmbH; 2. Aufl.1995)

Unter Landfotos.de finden Sie viele weitere Fotos zu Getreidekrankheiten.
Außerdem bietet die Website umfangreiche Fotogalerien zu Krankheiten, Schädlingen, abiotischen Schäden, Ernährungsstörungen, Anbau und Ernte vieler weiterer Ackerkulturen sowie vielen Unkräutern und Ungräsern,und zahlreiche schöne Natur- und Landschaftsfotos.

Kommentare sind geschlossen