Endlich 20 mm Regen!

Es hat geregnet, hurra! Zum ersten Mal seit ewigen Zeiten auch in unserer dürregeplagten Region 20 mm an einem Tag! Soviel hatten wir in dieser Ecke im ganzen Mai zusammen nicht! Und davor war der extrem trockene April! Viele Schäden sind bereits entstanden, die nicht wieder gut zu machen sind. Aber jeder mm Regen hilft dem Getreide und dem Raps jetzt in der Kornfüllungsphase zu einem besseren Ertrag. Auf den  leichten Böden ist allerdings auch hier vieles schon zu spät (siehe Fotos):

Trockenschäden im Weizen auf leichtem Boden

Trockenschäden im Weizen auf leichtem Boden

Trockenschäden in Wintergerste

So sieht es auf leichten Standorten in der Wintergerste aus.

Zuckerrüben und Mais entwickeln sich bisher dagegen sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.