Die Verzweiflung wächst

Einfach zuviel Regen! - Nix geht mehr bei der Weizenernte!
Einfach zuviel Regen! – Nix geht mehr bei der Weizenernte!

So, nach 140 mm im Juli haben wir nun auch im August die 100 mm-Marke an Regen überschritten. Der Sonntag vor 2 Tagen brachte allein zwischen 20 und 30 mm, und gestern gab’s dann nochmal 5 mm oben drauf. – Damit ist’s auf dem Acker so nass, dass man weder dreschen noch den Boden für die Rapsaussaat bearbeiten kann. Ca. 80 % des Weizens und vereinzelt etwas Raps stehen hier in der Region noch auf den Feldern. Der Weizen hatte gestern wieder Kornfeuchten über 30 %, also absolut nicht dreschbar. Und der Regen gestern Abend hat die Lage nicht verbessert. Bei ersten Proben sind auch die Fallzahlen bereits in den Keller gesackt. Das ist kein gutes Zeichen für den Weizen, der noch auf dem Acker steht! Denn die Preise für Futterweizen befinden sich im Sinkflug.

Im letzten Herbst haben wir noch geglaubt, dass es schwieriger nicht mehr werden kann. Aber dieses Jahr und diese Ernte zeigen uns mal wieder: Schlimmer geht immer!

Bleibt die Hoffnung auf ein baldiges Ende der Regenzeit, damit nächste Woche endlich der Weizen vom Acker kommt und mit der Rapsaussaat begonnen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.