Herbstbestellung und Trockenheit

So trocken war es bei der Rapsaussaat 2018!

  Inzwischen haben wir Ende September. Der Raps ist gesät und dank einigen kleinen Regenschauern in den meisten Gebieten auch gut aufgelaufen. Es gibt allerdings Territorien, die von dem kostbaren Nass so wenig abbekommen haben, dass die Bestände dort jetzt sehr lückig sind. Aufgrund der frühen und mageren Ernte ist…

mehr lesen

Erntekatastrophe 2018- jetzt vertrocknet auch der Mais!

Von diesem Mais werden keine Kühe satt.

Die Trockenheit, die den Norden Deutschlands bereits seit April beherrscht, kennt kein Erbarmen. Jetzt haben wir bereits August, und noch immer ist keine Änderung in Sicht. Fast ein halbes Jahr Dürre bei hochsommerlichen Temperaturen! Das hat es mit Sicherheit seit etlichen hundert Jahren nicht gegeben! Der Artikel „So heiß und trocken…

mehr lesen

Diese Ernte wird eine Katastrophe

Die Ernte 2018 wird eine Katastrophe! Das zeichnet sich für viele Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern bereits jetzt sehr deutlich ab. Und das betrifft nicht nur die leichten Böden, sondern im größten Teil des Landes zunehmend auch die besseren Standorte. Denn in den meisten Regionen des Landes ist im April und Mai…

mehr lesen

Frohe Pfingsten….

Rapsblüte

….. wünsche ich allen meinen Besuchern! Hier im Norden genießen wir die Feiertage bei strahlendem Sonnenschein. Aber alle Landwirte hätten sicher lieber einen schönen Landregen, denn besonders auf den leichteren Standorten sind die Böden ausgetrocknet und es zeigen sich dort bereits stärkere Trockenschäden. Die Wetterextreme nehmen eindeutig zu. Sich daran…

mehr lesen

Physiologische Knospenwelke im Raps – dieses Jahr extrem

Physiologische Knospenwelke im Raps

Meinen letzten Beitrag habe ich Anfang April geschrieben, als bei uns noch Schnee lag. Dann überschlug sich auf den Feldern alles, und ich bin nicht mehr zum Schreiben gekommen – weil nach diesem  letzten Winterintermezzo in kürzester Zeit der Sommer über uns hereinbrach. Für die Winterkulturen war dieser plötzliche Umschwung…

mehr lesen

Frohe Ostern und ein kalter Hauch von Winter

Allen meinen Lesern wünsche ich ein frohes Osterfest. Wieder einmal heißt es: Grüne Weihnacht – weiße Ostern! Aber nichtsdestotrotz sind in der kommenden Woche mildere Temperaturen angesagt, so dass das Wachstum auf den Feldern nun hoffentlich endlich in Gang kommt.  Bisher konnte außer den notwendigsten Düngungsmaßnahmen auf dem Acker noch…

mehr lesen

Ausgeschlafen, Herr Backhaus?

Schlagzeile heute in der Ostsee-Zeitung: Konzerne kaufen den Bauern in MV die Äcker weg Zitat: „Jeder dritte Hektar Acker- und Grünland sei bereits unter Kontrolle großer Konzerne. Backhaus warnt vor „Manchester-Kapitalismus in Reinkultur“, ein Vergleich zur Industrialisierung des 18. Jahrhunderts mit Machtkonzentration und Massen-Armut.“ Hier der ganze Artikel: http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Politik/Konzerne-kaufen-den-Bauern-in-MV-die-Aecker-weg Warum…

mehr lesen