Rapserdflöhe

Seit Wochenanfang ist der Hauptzuflug der Rapserdflöhe in vollem Gange. Sie besiedeln die Rapsflächen sehr unterschiedlich stark. Gefährdet sind zur Zeit vor allem späte Rapse mit dünnen Beständen. Hier können sie starke Fraßschäden anrichten. Bei starkem Befallsdruck reicht die Beizung gegen den Erdfloh nicht aus. Es muss trotzdem behandelt werden!…

mehr lesen

Herbstbestellung im Eiltempo

Es flutscht nur so auf unseren Feldern! Der Raps ist gut in den Boden gekommen und entwickelt sich sehr frohwüchsig und schnell. Die ersten Rapsbestände haben mittlerweile bereits das Vierblattstadium erreicht.  Aufgrund der guten Witterung und der günstigen Bestellbedingungen wurde in diesem Jahr auch wieder Anfang September mit der Weizenaussaat…

mehr lesen

Das war die Ernte 2008

Nun ist auch die Ernte 2008 Geschichte. Der letzte Winterweizen in der Region wurde am vorigen Wochenende gedroschen. Es war wieder mal ein sehr wechselhaftes Jahr voller Wetterkapriolen gewesen: die Aussaat im Herbst 2007 erfolgte bei Wintergerste und Raps zum Teil unter grenzwertig nassen Bedingungen, so dass ein Teil der…

mehr lesen

Nochmal zur Wintergerste

Schon wieder ist ein ganzer Monat vergangen! Die Zeit rast – es ist einfach unglaublich! Auch wenn die ersten Betriebe inzwischen mit der Wintergerstenernte fertig sind, will ich zuerst mal noch ein paar Bemerkungen zum vorangegangenen Artikel – Lager in der Gerste ohne Regen – machen. Das war nämlich erst…

mehr lesen

Wintergerste – Lager ohne Regen

Aufgrund der andauernden Trockenheit ist die Wintergerste zum Teil schon vorzeitig abgereift. Schmachtkorn und ein niedriger Ertrag sind die logische Folge. Das ist das Eine. Das andere, nicht minder Unangenehme zeigt sich seit kurzem auf einigen Schlägen: Die Gerste geht stellenweise ins Lager – ohne Regen und ohne dass sie…

mehr lesen

Warten auf Regen

Die Landwirte im Norden Deutschlands warten immer noch händeringend auf Regen. Im Mai sind ganze 12 mm gefallen -das sind nur ein Fünftel des langjährigen Durchschnitts. Und im Juni bisher noch nicht ein Tropfen! Viel zu wenig für die Ackerkulturen, die in dieser intensiven Wachstumsphase jede Menge Wasser brauchen. Erschwerend…

mehr lesen

Frohe Pfingsten

Leider ließ mir die Arbeit auf den Feldern in diesem Frühjahr wenig Zeit für mein Blog. Aber demnächst ist der Höhepunkt der Frühjahrsarbeiten überschritten, und dann werde ich wieder öfter von mir hören lassen. Zunächst einmal wünsche ich meinen Lesern aber schöne und erholsame Pfingstfeiertage und eine erfolgreiche Saison!

mehr lesen

Und immer wieder diese Streifen

Gerade haben wir uns noch über die schönen grünen Felder Ende Februar und Anfang März gefreut. Doch schon bekommt unsere Freude wieder die ersten unsanften Dämpfer. Wie sehen denn plötzlich viele Wintergerstenschläge aus! Diejenigen, wo die erste Stickstoffgabe noch nicht wirkt, hellen seit einigen Tagen deutlich auf – grün-schmutziggelb gefleckt…

mehr lesen